Patrick Boltz sicherte sich Vereinspokal

Zeitungsartikel Stadtspiegel vom 25. Februar 2006

  zurück


 

Der 14-jährige Youngster des SK Schangel Patrick Boltz ist neuer Vereinspokalsieger.

Schöppenstedt. Nachdem in den Vorrundenspielen bereits zwei Spieler aus der ersten Mannschaft das Nachsehen gegen ihn hatten, hieß das Finale schließlich Boltz gegen Schließke. Da es nach Hin- und Rückspiel unentschieden stand, musste durch ein Ent­scheidungsspiel der Sieger er­mittelt werden.

Dort stellte Boltz mal wieder sein großes Talent unter Beweis und machte mit einem 5:2-Sieg seinen ersten Pokalerfolg perfekt - nach nur knapp zwei Jahren Vereinszugehörigkeit. Man darf

gespannt sein, wieviel Potenzial noch in dem Nachwuchs-Tipp-Kicker steckt. Jetzt gilt es, den Beweis anzutreten, dass Boltz zurecht als Deutschlands größtes Tipp-Kick-Talent gehandelt wird. Im Ligapokal schied die Pokalmannschaft des SK Schangel chancenlos mit 7:25 Punkten gegen den Erstligisten Cannabis Hannover aus. Es spielten Boltz (4:4 Punkte), Witte (3:5), Debert (0:8) und Saust (0:8). Jetzt muss sich wieder auf die wichtigen Liga-Punktspiele konzentriert 'werden. Am morgigen Sonntag fährt der SKS II zum schweren Auswärtsspiel nach Cuxhaven. Am 5. März spielen SKS I und II zu Hause gegen Jerze.