Deutsche Tipp-Kick Einzelmeisterschaft 2010

Zeitungsartikel Wolfenbütteler Schaufenster vom 21. September 2008

  zurück


Der Vorstand (v.l.): Patrick Boltz (Schriftführer),
Simon Becker (1. Vorsitzender) und Tim Debert (2. Vorsitzender)
Spieler: Karl-Heinz Mühe (r.) Bürgermeister und sein Stellvertreter Klaus Singelmann (l)

 
Große Freude herrschte am Sonntag beim SK-Schangel, als beim Tipp-Kick Bundesverbandstag entschieden wurde, die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft nach Schöppenstedt zu vergeben.

Ausschlag gab dabei bestimmt auch, dass der SK-Schangel über große Erfahrung mit der Ausrichtung dieses Turniers verfügt, da es bereits die 6. Deutsche Meisterschaft ist, die in Schöppenstedt stattfindet. Letztmalig fand 2003 die offene Deutsche Einzelmeisterschaft in Schöppenstedt statt.

Durch die aus der ganzen Bundesrepublik anreisenden Spieler wird auch Schöppenstedt mal wieder in aller Munde sein. Wie es schon bei den bisherigen Turnieren der Fall war, erhofft man sich natürlich auch diesmal wieder die erforderliche Unterstützung der Wirtschaft, der Unternehmen, der Geschäftswelt sowie der Verwaltung.

Auf dem Stadtfest nutzten Bürgermeister Karl-Heinz Mühe (SPD) und sein Stellvertreter Klaus Singelmann (CDU) unter den kritischen Augen des Vorstandes vom SK-Schangel schon mal die Gelegenheit, sich auf 2010 vorzubereiten. Das Spiel ging unentschieden aus.