Tipp-Kick-Turnier in Schöppenstedt

Zeitungsartikel Stadtspiegel vom 14. Juni 2008

  zurück

Zwei Turniere mit guter Beteiligung

Exzellentes Tipp-Kick in Schöppenstedt

Hohe Konzentration herrschte an den Tipp-Kick-Tischen
 

Beim Schorse-Becker-Gedächtnispokal und dem Eulenspiegelpokal-Turnier gab es in Schöppenstedt sehr gutes Tipp-Kick zu sehen. Beide Turniere wurden vom örtlichen Verein SK Schangel sehr gut vorbereitet und reibungslos durchgeführt. Schöppenstedt. Am ersten Tag traten 41 Teilnehmer zum Gedächtnispokal an. Hier schafften es sage und schreibe sechs Spieler des Gastgebervereins, unter die ersten Zehn zu kommen. Vierter wurde Mario Isensee, Fünfter Jens Käthner, Sechster Ralf Witte, Achter Christian Schlißke, Neunter Simon Becker und Zehnter Andreas Haase. In einem spannenden Finale musste sich William Schwaß aus Hamburg Marcus Socha aus Drispenstedt mit 3:5 geschlagen geben.

Viele Teilnehmer übernachteten in Schöppenstedt, und so ging es nach einer kurzen Nacht am anderen Morgen mit dem Eulenspiegelpokal-Turnier weiter. 60 Teilnehmer traten an, um diese Trophäe gewinnen. Den SK-Spielern merkte man die anstrengende Turnierdurchführung an: Es gab nicht ganz so gute Platzierungen wie am Vortag. Jens Käthner wurde 14. und Christian Schlißke 16. Das weniger gute Abschneiden lag aber auch daran, dass am zweiten Tag noch weitere Spitzenspieler angereist waren. Im Endspiel musste sich erneut der Hamburger William Schwaß geschlagen geben. Er unterlag seinem Vereinskameraden Oliver Wegner denkbar knapp mit 1:2.

Nach dem Lob der Teilnehmer für die Ausrichtung der Turniere ist der SK Schangel nun auch nicht bange, die Deutsche Meisterschaft 2010 auszurichten, falls der Zuschlag erteilt wird. Ohne Sponsoren ist so eine Veranstaltung nicht denkbar. Für das zurückliegende Turnierwochenende gilt der Dank des SK Schangel Feinkost Dierker, Landschlachterei Römmling, Juwelier Angerstein, Aral-Tankstelle Schreiber, Pro Exakt GmbH -Mediengestaltung, Druck & Verlag, Jens Mahrenholz Vital, der Stadtspiegel sowie dem FC Sambleben, der eine Torwand zur Verfügung stellte.